Infopflicht DSGVO SV Elstertrebnitz.docx
Microsoft Word-Dokument [20.5 KB]
Einwilligung Datenverarbeitung Elstertre[...]
Microsoft Word-Dokument [19.0 KB]

Hinweis !!!

Der Traktor ist auf der Suche nach neuen Sportlern, Betreuern, Helfern oder auch an Leuten, die ihrer Freizeit einen Sinn geben möchten...!!!   Lust und Interesse ist ein sehr großer Faktor, sowie auch die nötige Zeit diesen Sport zu betreiben bzw. auszuüben. Sollte jemand geneigt sein, dann kommt einfach mal beim Training vorbei oder meldet euch einfach bei den Verantwortlichen...!!!

Neue Kursangebote!

Wir haben unser Angebot für Sie erweitert!

 

Rehasport

Kindersport

Fußballjugend

Gesamte Anzahl der Seitenaufrufe

seit 20.4.2011

Rückrunde SVE II Saison 2012/2013

21. Spieltag

21.05.13 / Anstoß 13:00 Uhr

Otterwischer SV : SVE II

 

20. Spieltag

12.05.13 / Anstoß: 15:00 Uhr

SVE II : Röthaer SV II

Ergebnis: 2:3

Torschützen: Gottschi, LarsMars

 

Der Zweite der Liga von oben zu Gast beim Zweiten der Liga von unten.

Und da die Zwei alles bestimmt gab es im Spiel zwei Elfer, zweimal verschossen & zwei Roster für mich...

 

Nun gut. Letzte Woche knapp verloren galt es durch Kampf & Moral einiges gerade zu rücken. Im neuem Gewand (4-3-3) stürmte die Zweite aufs Feld und war die ersten Minuten zwar Personalmäßig anwesend aber geistig noch in Feierlaune vom Vortag oder noch an Muttis Brust. So stand es nach 5 Minuten 0:2. Geht der Humbug wieder so los wie gegen die SG HaiKit? Irgendwie sind die ersten Minuten der Halbzeit nicht die Stärke von Trems, vielleicht sollten wir erst ab der zehnten anpfeifen lassen? Durch zwei Krampen kam der Gegener zur Führung. E-nitz gewöhnte sich ab der Zehnten ans neue System & spielte gar nicht mal so übel mit. Gottschi auf sechs wurde im Strafraum gehalten, Pfiff, Elfer. Bebbo tritt an, schöner Schuss unten rechts aber Röhtas Hüter mit ner guten Parade verhindert den Anschlusstreffer. Mmh, mal sehen was noch so geht... Unser Mannen tapfer weiter kämpfend steckten nicht auf und waren dran ne Bude zu schießen. Doch wurden die Außen zu wenig bedient und das verlassen seiner IV Position mit Ballverlust + stehen bleiben führte zum 0:3. Wissen wir wer gemeint ist? Nun nicht nervös werden! Aber Hallo Ballo, da gibt es ja Gottschi welcher mit Durchsetzungkraft in des Gegners Strafraum auftauchte und zum 1:3 verkürzte. Dabei verletzte sich Röthas Hüter am Knie und musste ausgewechselt werden. Auf diesem Wege gute Besserung! LarsMars mit nem schönen Schuss Höhe der 16 brachte den Traktor auf ein Tor ran (45.). Zum Ende der ersten Halbzeit wurde auch schön über die Außen kombiniert welches uns immer wieder rasch vor des Gegners Bude brachte. Halbzeit zwei lief ganz Prima und die BSG eher am Ausgleich dran als die Gäste am 2:4. Simmo nach schöner Durchsetzung am/im Strafraum umgesenst hätte ne (rote) Karte geben müssen aber nun gut, hat er wohl nicht gesehen der Mann mit der Trillerpfeife. Der Mann in schwarz machte ne gute Partie.

In der 90. gabs noch nen Elfer für die Gäste. Der Schütze bewarb sich damit als Hochentaster für die Gemeinde... Trems zum Schluss hin noch mit zwei Chancen aber es sollte nicht sein. Muss, muss. Ein Punkt wäre verdient. Rötha sicher überrascht über den Ballzauber vom SVE wohl aber auch durch des Hüters Ausfall verwirrt.

Gute Leistung von den Tremser Mannen! Hervorzuheben sei die Leistung von Gottschi als 6 & Toby als IV. Männers, weiter so, es sind noch Punkte zu holen!

19. Spieltag

05.05.13 / Anstoß 13:00 Uhr

SG Hainichen/Kitzscher : SVE II

Ergebnis: 7:0

Torschützen: Hat es viele gegeben, aber keinen für die BSG

 

Spielbericht: OHNE WORTE! Ich denke ein Jeder weiß Was und Warum nicht!

18. Spieltag

28.04.13 / Anstoß 15:00 Uhr

SVE II : TSV Lobstädt II

Ergebnis: 1:2

Torschütze: Toby

 

Glaube nie dem was in der Zeitung steht...

 

Um die Berichterstattung richtig zustellen (frage mich wer die Meldung durchgegeben hat??) hier der Ablauf wie es wirklich zuging!

 

Der SVE trat an & trat wieder ab. Ohne Glanz & Gloria gab es ein Spiel in welchen man gerade nach der ersten Halbzeit 5 Spieler des Traktors hätte auswechseln müssen. Lobstädt geht in der 10. in Führung. Toby hatte kurz vorher nen Hammer auf Lager, scheiterte aber am Hüter. So probierte er es in der 15. nocheinmal und zimmerte die Kirsche aus 16m in die Maschen. Schöner Schuss, schönes Tor. Da aber Trems weder Position hielt, noch kämpfte, noch überhaupt soetwas wie Fußball spielte stand es in der fündundzwangzigsten 2:1. Dies der Endstand in dessen Verlauf die Gäste besser waren & wir wohl auch noch  nach 567 Minuten nicht in Führung gegangen wären. Zweite Halbzeit lief besser so wie das Bier nach Spielende. Egal, wir waren alle ein wenig Pappe. Ein jeder kennt seine Mankos & seine Krampen & so denke ich das es zum nächsten Spiel besser läuft. Bleibt noch zu erwähnen das unser stahlharter Killer in der 89. Minute zum Kopfball hochging & mit einem Gegenspieler zusammen prallte. Gegner Horn & leicht lediertes Auge, Frank Drebbin mit KoPlaWu von ca. 8 cm & anschließendem KH Aufenthalt. Alles Gute für deine Birne! Lange Rede kurzer Unsinn, Sport Frei.

ES ZÄHLT NUR DIE BSG!!

17. Spieltag

14.04.13 / Anstoß 15:00 Uhr

Belgershain II : SVE II

Ergebnis: 2:3

Torschützen: 2x Twingo, Simmo



Meine Nerven & mein Sachverstand!



Ein schönes Spiel bei bestem Wetter. Nach dem 4 Mannen unserer
Mannschaft erstmal in Chemnitz rum eierten & dann nach einer Abkürzung über Bautzen (obersorbisch Budyšin) am Spielort ankamen konnte die Aufwärmphase beginnen. Es wurde mit dem bewährten 3-2-4-1 System gekickt und das Schicksal nahm seinen Lauf. Dank früher Führung durch Twingo lief das Spiel fast wie am Schnürchen obwohl Eggi noch in Naunhof stand...

Bis zur Zwanzigsten. (da hätten wir schon mit X-Toren führen müssen!!)
Und dann gab der Traktor das Spiel ein wenig aus der Hand. Die Gäste drängten auf den Ausgleich & erzielten diesen auch verdient. Glück für uns in dieser Phase das die Abseitsregel nicht ganz zur Grundausstattung der Heimmannschaft gehört. 1:1 und wir sind wieder vorne dran. Führungstreffer durch Twingo und so konnte es in die Halbzeit gehen. Tja. Leider gab es ein Schuss (war es ein Freistoß??) aus ca. 20m auf unser Gehäuse und Ente kam nicht so schnell runter und schon stand es 2:2.

Verdammt. Verdammt, verdammt.

Ansprache welche wohl Früchte getragen hat & tausendmal
besser als in den ersten 45. Minuten ging es raus aufs Feld. Die spielerische Steigerung der Herren Reizer & Eggi sei erwähnt! So kam Simmo nach schöner Durchsetzung & Schuss aus einem Winkel bei welchen jeder Winkelmesser versagt zu seiner Bude. Meist dominant spielte der Traktor seinen Stiefel runter doch sei erwähnt dass die Einheimischern auch immer mal wieder gefährlich nah vor unser Tor kamen. Und das zehrt an den Nerven. Da musste aufpassen das Spiel nicht zu verlieren. Denn wenn es hart auf hart kommt, kommt es meist ganz hart. War glücklicherweise nicht der Fall & die BSG fährt an einem WE 6 Punkte ein. Gutes einschalten von Twingo ins Offensivspiel sicherten den Sieg und den ein oder anderen Ball. Simmo wie immer vorne drinne krebelig war schön auszusehen aber schieß auch mal! Sammy in der Mitte machte sein Ding gut & Henrik dahinter der Abräumer schlechthin. Passt!
Bleibt DR zu erwähnen. Alles Richtig!

In diesem Sinne. Spielerisch i.O. aber in Zukunft nicht so schwankend mit der Leistung sein!

Und an alle ein "Herzlichen Glückwunsch zu Sieg" von LarsMars.



Sport Frei!

16. Spieltag

07.04.13 / Spielfrei

15. Spieltag

24.03.13 / Anstoß 15:00 Uhr

Germania Mölbis : SVE II

Ergebnis: 4:1

Torschütze: wird nachgetragen

 

Sorry Jungs, war nicht mit vor Ort. Ich weis selber nicht mehr wo ich überhaupt war...

Schade das es nix mit einer Sensation geworden ist.

Egal. Kopf hoch und weiter gehts am 14.04.2013!

14. Spieltag

10.03.13 / Anstoß 14:00 Uhr

SVE II : SVE I

Ergebnis: 4:4

Torschützen: 2x Simmo, Bebbo, Twingo

 

Ein Verein, zwei Mannschaften, zwei Punkte, ein Problem.

 

Liegt es nun an Uns oder am Verband das beide Mannschaften in der gleichen Liga kicken? Aufstieg abgelehnt, nicht konsequent Veto eingelegt bei der Gestaltung der Staffel 12/13? Wie dem auch sei, wir nehmen es hin wie auch das (geschobene?) Pokalspiel.

 

Die Zweite vom spielerischen besser, vom Potential her gleichwertig. Obwohl hier sicher die Erste hätte am Drücker sein müssen. Das der Ein oder Andere evtl. wo anders spielen müsste tut nichts zur Sache, denn jeden gleich nach oben heben der gestern noch Mist gestapelt hat ist nicht so ganz das Wahre. Aber egal. Die Moral der Zweiten hat gestimmt, immer zurückkommend nach einem zwei Tore Rückstand macht nicht jeder. Und das ist hoch anzurechnen! So ist das Ergebnis aus ferner Sicht positiv zu bewerten. 

Genauer hingeschaut ist das eingetreten was schon vor der Saison von den Verantwortlichen gesagt/befürchtet wurde. Kampfhähne auf beiden Seiten ließen nicht "DEN TRAKOR" erscheinen sondern (meist) einzelne Hitzköpfe mit ausgeschlagenem Pleuel. Für wen die verlorenen Punkte nun mehr Wert sind? Aufstieg oder Moral? Höhere Klasse oder Motivation?

Warum sind wir überhaupt zu den beiden Spielen angetreten? Eine Absage wäre evtl. das Beste gewesen. 2:0 am grünen Tisch gewonnen und der Verband hätte auch noch was in die Portokasse bekommen.

Tja, Fazit: Nicht noch einmal!

13. Spieltag

03.03.13 / Anstoß 14:00 Uhr

SVE II : Germania Auligk

Ergebnis: 2:0

Torschützen: Appel, Twingo

 

Beim Auswärtsspiel ein Heimsieg eingefahren, das mach mal einer nach!

 

Spiel fand bei bestem Wetter, ohne Sonne, etwas Wind, 5°C auf dem Kunstrasen in Groitzsch statt. Und schon in Minute 4 stand der SVE nach nem Freistoß von Bebbo kurz vor der Führung. Ebenso in Minute 10 durch Twingo, doch soll dies nicht drüber hinweg täuschen das die Gäste spielerisch besser waren & ebenfalls den ein oder anderen Hochkaräter in petto hatten. Doch entweder wurde dies durch Bebbo vereitelt oder Bieber schaute die Bälle weg. Klasse Spiel von dir Sven. Hast mal wieder all deine Facetten gezeigt! Aber dann kam der große Auftritt von unserem Running Man Appel. Appel mit der Kirsche am Fuß marschierte auf der rechten Außenbahn entlang und besann sich der Worte seines Trainers: "Spiel breit machen / Seitenwechsel!" So wollte Appel auch tun, doch sah er mit seinem Adlerauge das des Gegners Hüter zu weit vorm Kasten stand und er aus ca 27,25m ne Bogenlampe in Germanias Gebälk netzte. Was für ein platzierter Sonntagschuss! Und das du den Treffer dann noch mir gewidmet hast lässt mich jetzt noch ehrfürchtig erzittern! Schönes Ding!! Aulikg ein wenig angepisst verfluchte sich und den Spielverlauf und fing an sich selbst zu zerfleischen. Geht den Menschen wie den Leuten.. Wenns nicht läuft verliert man leich die Contenance. Kennt man. Halbzeit Zwei geht an Trems vorbei. Das es nach den ersten fünf Minuten nicht 1:XX steht verdanken wir denen die kein Bus treffen... Auligk immer am Drücker und immer sicherer spielend als unsere Mannen kam nicht zum Ausgleich. Glück für uns, denn man kennt den Kampfgeist der Gäste. So wurde von Trems der Ball meist nach vorn geschlagen und ein Spielaufbau übers Mittelfeld fand selten statt. Auch über die Außen ging wenig. Sah spielerisch nicht so überzeugend aus. Aber da gibt es ja noch Twingo der in der fünfundachtzigsten alles Paletti machte. Zwei Null gewonnen, drei Punkte in der Tasche, morgen fragt keiner mehr danach. Guter Einstand von Eggi & Herrn Hofmann welcher für Frank Drebbin ins Spiel kam. Also Jungs, vom Ehrgeiz & Kampf her ne gute Leistung und meist war die Klappe zu. ABER: Auch mal zu Training gehen, den nächsten Mann suchen und nicht so überhastet/kopflos den Ball verlieren. UND: AUCH MAL NEN EINWURF/ABSTOß ZUM MITSPELER BRINGEN! Ihr könnt das!

 

In diesem Sinne, guter Start ins Fußballjahr 2013 und am nächsten WE gehts zum Heimspiel der eigenen Truppe.

 

Bis dahin, SPORT FREI!

12. Spieltag

02.12.12 / Anstoß 14:00 Uhr

Groitzsch II : SVE II

Ergebnis: 1:1

Torschütze: R. Wenk (Schmuckbussard)

 

Fein, feiner, SVE!

 

Jungs, bin stolz auf euch! Eine gut ein- & aufgestellte Tremser Mannschaft ließ nichts zu und so blieb den Groitzschern nichts anderes übrig als mit gesenkten Haupt & Handschlag verweigernd den Platz zu verlassen. Spielerisch Groitzsch besser aber außer Ballzuschieben von der Abwehr ins Mittelfeld war nix weiter zu sehen. Denn da stand der Tremser Abwehrriegel mir 3 Sechsern & ner gut sortierten Abwehr. In Minute 15. kamen die Gastgeber zur ersten Chance & knallten das Leder an die Latte. Mein Gott, kurzer Schreck, sortieren & weiter auf unsere Tugenden gebaut. Der Traktor immer wieder durch Konter gefährlich bzw. nach vorn stoßend brachte die Hintermannschaft der Groitzscher des Öfteren zum verzweifeln.
Und so wusste man sich nicht anders zu helfen als unseren Stoßstürmer
umzusensen. (Gut, es war Handspiel im Strafraum aber umrußen klingt besser...)

Pfiff, Elfer & unser Meisterschütze trat an. Anlauf, den Putter ausgepackt und nix wars...

Wäre die Führung gewesen. Wir hätten anschließend Beton angerührt & mit drei Punkten heimgefahren. Glaub ich aber ehrlich gesagt nicht. Ich denke wir hätten dann das Spiel verloren. So wurde es ein weiteres Geplänkel im Mittelfeld ohne nennenswerte Chancen. Bis zur Minute 42. Groitzsch vorm Tremser Kasten, zimmert den Ball aus kurzen Winkel drauf, Ente hält ganz stark doch der Abpraller im Fünfer wird durch den nicht gedeckten Spieler verwandelt. Scheiße.

Mit 1:0 in die Halbzeit. Jetzt bloß nicht die Nerven verlieren & weiter
zusammenstehen & kämpfen.

Die ersten 25. Minuten langweilig… Gut das ist übertrieben aber es war nichts Spektakuläres zu sehen. Bis R. Wenk seinen großen Auftritt hatte. Ball in des Gegners Hälfte erobert, 7 Gegenspieler ausgenommen & zum 1:1 verwandelt. Warum hast du nicht noch den Hüter & die Pfosten um-/ausgespielt? Mir fiel ein Stein vom Herz das unser „Hacke, Spitze, einszweidrei“ Künstler traf. Er braucht ja 40 Chancen um einmal Aluminium zu treffen.

Und jetzt verlassen mich meine Gedanken bzw. sind meine Aufzeichnungen unleserlich. Hocker oder Simmo, oder Zuspiel von Hocker auf Simmo oder weiß der Fuchs was, jedenfalls hatten wir in der fünfundsiebzigsten noch ne Granate auf Lager welche nicht (wird wohl Simmo gewesen sein..) verwandelt wurde.

Groitzsch nach dem Ausgleich auf den Sieg drängend kam 3x ganz gut zum Zug aber Unvermögen, Klasse von Ente & meine Anfeuerung von Außen konnten unseren gefühlten Sieg nicht gefährden.

Ein Punkt für uns, zwei verschenkte für den Rest. Kein spielerisch schönes Spiel aber der taktische Wert umso zweifelhafter…

Jungs, ab untern Weihnachtsbaum & mit dem Tannenzapfen spielen. Winterpause!

PS: SVE ungeschlagen in der Rückrunde!

SPORT FREI!!

Hinrunde SVE II Saison 2012/2013

11. Spieltag

25.11.12 / Anstoß 11:00 Uhr

Fuchshainer SV II - SVE II

Ergebnis: 4:2

Torschützen: Bebbo (Freistoß), Twingo

 

Ärgerlich , ärgerlich, ärgerlich. Alles scheiße deine Elli…

 

Erstes Spiel in welchem Twingo wieder angreifen darf &
man sofort merkt: Er hat gefehlt/er nützt der Mannschaft. Trotzdem drei Punkte verschenkt.Warum? Nach dem letzen Spiel war die Hoffnung groß erneut spielerisch zu glänzen. Und siehe da, Trems fängt von der ersten Minute an das Spiel aufzuziehen und nach eigenem Vorstellungen zu gestalten. Sicher gingen ein paar Pässe & Abstöße ins Aus aber das liegt wohl eher an dem zu kurzen Platz als an mangelnder Tremser Spielkunst. Minute fünf, Flanke Gangolf, Twingo Feuer, Latte. Geht gut los! Minute 19 Kopfball Toby nach Flanke Ganger, geht kurz am Kasten vorbei. Meine Fresse, muss doch mal klingeln. Unser SVE souverän hoch neun!! 26. min. Ebbe schießt knapp dran vorbei nach Ecke Twingo. Jetzt aber, bei der nächsten Chance, macht den Führungstreffer. Tja ja, denkste!
Fuchshain kommt vor den Tremser Kasten & macht das 1:0. So`n shiet. Abseits wars. Das der Fuchshainer Spieler näher im Moment der Ballabgabe zum Tor stand als unserer eigenen Kicker & für den ersten Moment unseren Hüter die Sicht verdeckte bzw. sich in den Schuss stellte (die Gelehrten unter euch werden erkennen das ist passives Abseits) und als die Kuller auf seiner Höhe war er noch den Ball ablenkte (richtig, aktiv) und so diesen ins Netz bugsierte interessiert den Mann mit dem Geigenkasten nicht. Halbzeit, man liegt zurück obwohl man das Spiel machte. Anpfiff zu den letzten 45. min. Die ersten 5 Minuten gingen an unserer Elf vorbei. Schuss der Fuchshainer an die Latte rüttelte den Traktor wach & der Motor wurde angeschmissen. 60. Minute, Freistoß Bebbo aus 20m von rechts geht ins lange (Torwart-) Ecke. Juhu! Wir wieder mit dabei! Weiter vorwärts und Simmo hätte ne Bude schießen müssen, ist aber Simmo… So kam Twingo zum Zug & die Gäste führen verdient 2:1. Erneut Freistoß Trems, 20m, diesmal von links, Twingo zirkelt die Murmel an der Mauer vorbei, Hand des Gegners geht im 16ner zum Ball. Reinlogisch Rot & Elfer.
Wenn du nen Schiri hast der das sieht…

Dafür sieht Dieser einen Angriff der Heimmannschaft in Minute 80. Versuch einer Flanke, Henrik wird aus 2m
angeschossen (Arm), Pfiff, Elfmeter, verwandelt, 2:2. Halbschwul das Ganze! Trems weiterhin nach vorne spielend, mit einigen Chancen, kassiert nach ner Ecke in der 89. min das 3:2. Ergo, alles nach vorn um den Ausgleich zu erzielen, doch kassiert man nach nem Konter in Minute 92. das 4:2.

Deine Mutter!

Wer vorne die Buden nicht macht muss aufpassen hinten keinen
zu kassieren. Genau so… scheiß Fußballweisheit. Die ganze Zeit bestimmen wir das Spiel, doch versäumen wir es aus den X-Chancen die Führung auszubauen & drei Punkte mit ins Auenland zu nehmen.

Na ja, dafür stimmte die mannschaftliche Geschlossenheit!
Weiter so Jungs! Rückrunde gegen Groitzsch & Alles wird Gut!

Sport frei!



10. Spieltag

11.11.12 / Anstoß 14:00 Uhr

SVE II - Otterwischer SV II

Ergebnis: 2:1

Torschützen: 2x R. Wenk (Knipser)

 

Die ersten drei Punkte der Saison!! Und wir hatten Chancen für 5 Siege...

 

Danke Jungs, ein schönes Spiel! Vor allem durch Kampf & Arsch aufreisen füreinander kam der SVE II zum ersten Sieg in der Saison. Die Klappe war zu & unsere BSG spielte konzentriert & meist ruhig ihren Stiefel runter. Die Gäste fanden vor allem in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel und mit der vierten Chance im Spiel machte RW den Führungstreffer in der 20. Minute. Manch einer dachte, ich auch, Chancentod versemmelt die Gurke aber er lehrte uns eines Besseren. Nach schönem Zuspiel & klasse Ausspiel des Gegners Abwehr zappelte der Ball im Netz. Zu Ende der Halbzeit war das Loch im Mittelfeld etwas zu groß wurde aber gut durch die Sechser (Henrik 2+!) kompensiert. Halbzeitansprache, an die Stärken erinnert und man fand, obwohl dies nicht Tremser Tradition ist, gleich wider ins Spiel und spielte frisch, fromm, fröhlich, frei auf. Es kam zum verdienten 2:0 durch Wenk, R. & alles war geritzt. R.Zü, Kub & Gottschi welcher zur zweiten Halbzeit für einen stark spielenden Toby kam, ließen hinten nichts anbrennen. Der Anschlusstreffer der Gäste in Minute 85. war mangelnder Konzentration geschuldet aber nie war der Sieg gefährdet. Man gab zwar Mitte der 2. Halbzeit das Spiel kurzeitig aus der Hand, aber ein Gegner der untereinander sich nicht Grüne ist & sich anpflaumt trifft kein Bus. Umso mehr das Schulgelände 50m hinterm Tor.

In diesem Sinne, mir hat es gefallen & es war mannschaftlich die beste Leistung der Saison. Des Trainers Ansprache "WIR SIND DER SVE" hat gefruchtet & trotz Starallüren wurde für den Verein, für die Mannschaft gekämpft. Bin stolz auf euch! Und daher für die Zukunft: Weiter so, nicht selbst zerfleischen & weiter für sich & seine Mitspieler kämpfen!

Das folgende freie WE sei euch vergönnt!

9. Spieltag

04.11.12 / Anstoß 14:00 Uhr

SV Rötha II - SVE II

Erbenis: 3:0

 

Anfahrt zwei Bier, vor Ort Glühwein, daheim noch ein paar Pilsner, alles Banane.

 

Zum Gekicke. Anpfiff, Abpfiff, Halbzeit 0:0 Anpfiff, Abpfiff 3:0.

Rötha als Favorit fand keine Möglichkeit den Tremser Abwehrriegel zu durchbrechen. Der SVE stand fest & sicher und so konnten die Einheimischen nur durch lange Bälle vor unsere Kiste kommen. Aber selbst da kam nichts gescheites bei raus. Entweder wurde der Ball ins neue Jahrtausend getroschen oder durch Appel, Bebbo, Toby geklärt. Man spielt sich Chancen heraus und hätte evtl. zur Halbzeit führen können. Hätte...

Zweite Halbzeit, alles klar bis in die 5X Minute. Ecke Rötha, Ball durch deren Spieler mit den Zehenspitzen Richtung Tor gespitzelt, an der langen Ecke steht der, der gerade über eine Bodenplatte nachgedacht hat & schon stand es 1:0. War nicht ganz bei der Sache unser Mann. Passiert. Doch dann drehte Trems auf. 1:0 zurückliegend & wir machen das Spiel. Schöne Kombinationen bis nach vorn doch leider der Erfolg blieb aus. Erneute Ecke Rötha, abgewehrt, Trems spielt nach vorn bleibt dabei beim eigenen Mitspieler hängen, Ball geht zum Gegner, Schuss, Tor. 2:0. Ebenso ne Krampe wie das eins zu null. Irgendwann fiehl dann noch das 3:0 was aber den Spielverlauf nicht wiederspiegelt. Rötha sicher spielerisch besser aber die Höhe des Sieges unverdient. Zum Schluss noch ein schönes Solo von Bebbo doch bleibt dieser auf Höhe des 16ner an Ebse hängen...

Bester Spieler: Appel

 

Wir sehen uns nächste Woche daheim. Ich trink Lübzer! 

1. Spieltag (Nachholespiel vom 26.08.12)

28.10.12 / Anstoß 14:00 Uhr

SVE II - SV Groitzsch II

Ergebnis: 1:2

Torschützen: War ich gerade Bier holen lassen... Ich werds nachtragen. Gerade ist es mir eingefallen: BEBBO!! Schöner Freistoß!

 

So Freunde der Nacht, des gepflegten Kurzpasspieles, der aggressiven Manndeckung.

Zur Einleitung, Zitat von Ganger: "6x haben die mich gefoult und nix ist passiert!"

Meine Fresse Gangolf, wassen los? Wo sind sind deine gefürchteten Presschläge? Wo ist dein fällen statt stellen? Wo ist Ich muss Frank Drebbin töten? Du hast wohl nicht gef...? (ickt hab ich aus Anstand weggelassen)

 

Und nun zum Spiel. Angepfiffen wurde etwas später, ich schön das dritte Bier am Halse, wäre fast verreckt. Alldieweil: zweite Minute, Pfiff, Elfer für die Groitzscher. Hähh? Was war passiert? Ené du? Nö.Gangolf, daher wahrscheinlich auch der Kommentar nach dem Spiel, semmelt ein im Sechzehner um. Geht ja gut los. Aber vielleicht verschießen ja die Gäste, ist man ja gewöhnt. Leider nicht. 0:1 Minute zwei. Das kann ja heiter werden. Aber anstatt ihr spielerisches Potenzial umzusetzen fanden die Auswärtigen kein Mittel den Tremser Abwehrriegel zu knacken. Sehr undizipliniertes Spiel des Traktors am Anfang, Positionen wurden überall gehalten nur nicht dort wo sie sein sollten, zuviel Unsicherheiten im Ball halten & verteilen, aber, wie schon erwähnt, ausreichend um Groitzsch einzulullen. Die letzen 20. min der ersten Halbzeit gehörte der BSG und durchaus hätte man hier ne Bude schießen können, Simmo! Doch was weis ich warum (war lullern oder Bier holen lassen) ging man 0:2 in die Halbzeit. Ach, jetz fällt es mir wieder ein. DR mit nem Rückpass in die rote Zone. Stürmer Groitzsch kommt vor Bebbo an Ball und schon klingelts. Na ja, Bebbo muss auch den Ball entgegen laufen... Auf in die letzen 45. min. Es kam Muckel & Fettsack und damit auch etwas mehr Schwung in die Partie. Muckel war zwar schon nach dem Aufwärmen kaputt & hat 45 min. nicht ins Spiel gefunden hat dafür aber alles richtig gemacht. Geht bei ihm besser, wissen wir, aber ausreichend. Groitzsch am Drücker, Trems saß fest im Sattel. Minute X, Freistoß für E-nitz,27m, Bebbo in bester Ronaldo Manier, drei-zwei-eins, rinn in die Maschen. Geht noch was für Trems? Nee. Es fehlt vorn jemand der den Ball behaupten kann, den Körper reinstellt & beim Kopfball hochgeht. Zu unübersichtliches nach vorn gespiele raubt den Traktor den Ausgleich. Egal. Greetzsch gewinnt verdient, SVE braucht sich nicht zu verstecken.

Bleibt noch zu sagen: Herr Reizer, nach einem Einwurf kann man ruhig stehen bleiben & brauch nicht umzufallen wie ein nasser Sack.

Spiel war ganz fair. Gab zwar ein paar Karten aber alles im Rahmen. Fankultur, war vorhanden?!

Und was auch noch erwähnt werden sollte, TOBY! Hat mir sehr gut gefallen. Ich liebe es dein Spiel von außen mitzuverfolgen. Ansonsten gute Leistung der gesammten Mannschaft, Ente 1+, Wetcher, fand ich, kam nicht so ganz zur Entfaltung.

 

Als dann Männers, Kopf hoch, weiter gehts und ab nach Rötha.

SPORT FREI!

8. Spieltag

21.10.12 / Anstoß 15:00 Uhr

SVE II - SG Hainichen/Kitzscher

Ergebnis: 0:0

 

Trallala & Hoppsassa, was die Erste nicht schafft macht die Zweite klar.

 

Der Letze der Liga, unser Traktor, gegen den Zweitplatzierten. Klare Sache, eigentlich. Denkste!! Fein gemacht Jungs! Dank meiner Anfeuerung von außen und den Spielwitz von Toby & Roberto Carlos waren die Gäste überfordert hoch zehn. Man muss ehrlich gestehen, wenn die SG in Führung geht wird es wohl eng, aber so... Schnullikram alles. Schöner Spielwitz der Hausherren, Überlegenheit im Spielaufbau & mehr Chancen in Führung zu gehen als der Gegner zeugen von Tremser Kraft. Aber da liegt auch schon wieder der Hase im Pfeffer. Simmo, wieviel Chancen? Zwanzig? Hundert? Man kann schon mal ne Bude machen. Ist immerhin Sinn & Zweck des Spieles immer einen mehr zu versenken als der Gegner. Und LarsMars, auch du, überall zu sehen, schön gespielt, schön die Bälle verteilt & gefordert aber dein Abschluss. Nicht so genau...

Bebbo prima hinten drinne. Seine Abwehr gut koordiniert und schön mit Ente abgestimmt. Ente wieder Nummer eins im Kasten! Roberto Carlos als RV ist sehenswert. Dafür lohnen sich selbst 1,70€ Eintritt!

Henrik gute Leistung, Hocker & der Halbgewalkte (ich komm gleich auf den Namen...na hier..Striebe!) ganz stark. Hat mir gut gefallen.

Danke auch an meine Beisitzer auf der Gegengeraden Ené & RWOENNNKY. Bier wurd niemals knapp!

 

Also Jungs, nächste Woche gegen Greetzsch. Ich bin dabei!

 

Und ich muss es nochmal erwähnen: TOBY, DU BIST MEIN MANN! GANZ STARK!

Pokalspiel

13.10.12 / Anstoß: 14:00 Uhr

SVE II : SVE I

Ergebnis: 3:6

Schiebung???

 

Schönes Spiel, schönes Wetter, schöne Scheiße.

 

Ich machs mal kurz & knapp. Trems gewinnt. Alle waren zufrieden, lief fast alles ruhig ab und nun gehts auf nach Timbuktu um weiter durchzustarten.

 

PS: Bester Spieler musste verletzungsbedingt nach ca. 20min. vom Platz. Das Knie schmerzt...

 

Bis zum Finale!

 

Artikel der LVZ:

 

"Im vereinsinternen Duell hatte die Zweite des SVE gegen die Erste mit 3:6 das Nachsehen, womit sich der Favorit erwartungsgemäß durchsetzte. Es war ein abwechslungsreiches Spiel für die Zuschauer, welches vom Schiedsrichter Bernd Wießner souverän geleitet wurde. Beim Sieger zeichnete sich Jens Riemann als vierfacher Schütze aus. Die weiteren Tore erzielten Phillip Ballschuh und Dustin Krause. Für den Außenseiter konnten Maik Ebersbach, Ronny Wenk und Markus Hanisch jeweils auf zwei Treffer verkürzen und das Ergebnis somit in Grenzen halten. Thomas Zühlke zog sich leider eine schwere Verletzung zu - seine Vereinskollegen wünschen ihm gute Besserung."

 

--> DANKE JUNGS!!

7.Spieltag

07.10.12 / Anstoß 15:00 Uhr

TSV Lobstädt  - SVE II

Ergebnis: 1:0

 

Tja, wer das erste Tor schießt gewinnt das Spiel.

Und das schoss der TSV in der 85. Minute.

Bis dato ein Spiel auf gleicher Höhe. Der Traktor Phasenweise spielbestimmend mit vier Aluminumtreffen.

Lobstädt hätte in der 10.min. den Führungstreffer erzielen müssen.Schuss prallt am linken Pfosten ab auf Lobstädter Spieler. Er Kopfall, Tor leer, 2m dran vorbei. Puhh, dusel gehabt. Geht die Kirsche ins Netz rennt der SVE an aber so war es wie gesagt eine Partie auf Augenhöhe mit mehr (teilweise schön herausgespielten) Chancen für die Gäste. Aber wer die nicht verwertet (Simmo, Toby, LarsMars) muss aufpassen das es nicht klingelt. Tremser Spieler platt, Überzahl über rechts (Paule zurücklaufen... / demnächst), Kullerball ins lange Eck. Scheiße! Alles aufbäumen & nach vorn werfen half nix mehr.

Leistung i.O., Klappe war zu, verschieben funktionierte. Schöne Flugeinlage kurz vor Ende durch Mittelfeldsachse. Sehenswert!!

Info an den Platzwart der Heimmannschaft: Vorm Spiel ruhig nochmal abkreiden. Schließ dich mit Siggi kurz...

Schirileistung lobenswert! Faires Gekicke.

6. Spieltag

30.09.12 / Anstoß 15:00 Uhr

SVE II - SV Belgershain II

Ergebnis: 2:3

Torschützen: LarsMars, Timmey

 

Ja, ja. Da war sie wieder, Ené`s gefürchtete Beinschneide...

Der Heimherr machte das Spiel. Spielte konzentriert, schnell, ballsicher. Zumindest bis zum Gegentor (15min.?) Freistoß (schöner Presschlag / einzigste Fehlentscheidung eines sicher auftretenden Schiris) der Belgershainer von ca. 18m ging schön über die Mauer des SVE (Gangolf, man kann auch mal hochspringen) und senkte sich in die untere rechte Ecke. Danach war der Faden verloren und weg war die Sicherheit. Schöner Drehschuss in der 21min. innerhalb des 16ners vom "Torschusswunderknaben aus allen Lagen" Paule nach Einwurf von Toby knallte an die Latte. Wär das schönste Tor der Saison geworden aber so bleibt nur die Erinnerung. Kurze Zeit später schoss LarsMars von ca. 27m aus dem Halbfeld auf die Belgershainer Bude und zimmerte die Kirsche ins Netz.Sehr Gut!!

Der Trakor schmiss den Motor an und fuhr volle Kraft vorraus. Man war am Drücker. Konter der Gäste, 3 Tremser um den Gegenspieler im eigenen Strafraum und dann passierte es. Rumms, KnallskiKowallski kam Ené "ich bin immer für nen Elfer gut" und senste den Spieler um. Ohne Frage, glasklarer Strafstoß. Ente zwar noch dran (Schade) aber so ging man 1:2 in die Halbzeit. Anpfiff zu den letzen 45min. Hin & Her, Her & Hin und jetz lasst mich lügen, schoss Belgershain das 1:3 nach einem Freistoß der Tremser am gegnerischen 16ner.Zweimal in die Mauer und der Ball prallte ins Mittelfeld. Belgershain kontert, links, rechts klingelling. 1:3. Ené & Gangolf waren gelb vorbelastet, sonst hätte man was reißen können...

Trems lies sich dann ziemlich einlullen und der Gegner war am Drücker. Nach Eroberung der Kugel im eigenen Strafraum schnell & konzentriert über 4 Stationen nach vorn gespielt und Timmey schießt das 2:3. Mal wieder aufgebäumt, doch zu spät.

Belgershain gewinnt verdient dank kämperferischer Klasse.

 

Zu meinen Mitspielern:

Wenn El Capitano sagt "Klappe zu" dann heißt dies auch:

EINFACH MAL FRESSE HALTEN UND NICHT JEDEN VERFICKTEN BALLKONTAKT/SPIELZUG/SCHNULLIKRAM KOMMENTIEREN!!

 

Sonntag gehts weiter. Moral steigern, Spielwitz verstärken & alles für den SVE!

5. Spieltag

22.09.12

SPIELFREI

4. Spieltag

16.09.12 / Anstoß 15:00 Uhr

SVE II - Germania Mölbis II

Ergebnis: 3:3

Torschüzen: Mitchel, Lars, Simo

 

Leider kann ich euch zum Spiel nicht viel sagen, nur das der SVE immer am Drücker war und den Sieg in der 86. min verspielte. Mölbis schoss den Ausgleich und nix war es mit der Sensation. Lag wahrscheinlich an meiner Abwesenheit.

 

Sport Frei!

3. Spieltag

08.09.12 / Anstoß 15:00 Uhr

SVE I - SVE II

schönste Spiel der Saison...

Ergebnis: uninteressant

Torschützen: Viele

 

Was bleibt zu sagen vom Aufeinandertreffen "EINER" Mannschaft?

Bei manch einem ist der Groschen nicht ganz gefallen. 

Da wird gemeckert, gejammert, ohne RÜ losgegangen bis man Schlussendlich Karten sieht. Das will mir nicht ganz in den Kopf. Charakterschwäche/Unvernunft heißt die Parole.

 

Mannen der Zweiten, Ihr seiet befreit von den genannten Vorwürfen!

Ihr wart wie immer Spitze, nur das Positionshalten müssen wir nochmals verdeutlichen.

Aber sowas kann man nicht lernen, sondern nur trainieren.

 

In diesem Sinne, bis nächste Woche!

2. Spieltag

02.09.12 / Anstoß 14:00 Uhr

Germania Auligk - SVE II

Ergebnis: 4:1

Torschütze: Mitchel

 

Meine Fresse, was für ne Scheiße. Null, Null, Null. Spielen schwach wie Flasche leer.

Was bleibt mir zu sagen? Schwache Leistung der kompletten Mannschaft vom ersten bis zum letzen Mann. Auligk spielbestimmend & verdienter Sieger.

Nicht mehr, nicht weniger.

Wenn ich aber die Kommentare höre welche nach dem Spiel gefallen sind schwillt mir der Kamm.

Ein Jeder: Finger aus´m Arsch & Alles für die BSG!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Elstertrebnitz

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.